Allgemeine Unterrichts-bedingungen (AGB) für den Privat-unterricht 

Hier findest du die AGBs für den Privatunterricht und nützliche Hinweise, zum Beispiel zum Unterrichtsausfall.

Allgemeines 

Leider kommen auch wir nicht um das Kleingedruckte herum - im Folgenden nun einige knappe, aber wichtige Regelungen, die du dir aufmerksam durchlesen solltest. 

1. Arbeitszeiten 

Die aktuellen Arbeitszeiten sind im online-Buchungskalender hinterlegt und werden bei der Terminbuchung entsprechend berücksichtigt. 
Außerhalb der Arbeitszeiten ist bei Ramona die Buchung eines Notfall-Termins möglich, wenn du dringend Hilfe benötigst und keinen freien Termin mehr finden kannst.

2. Terminbuchung

Alle Termine kannst du online über den Kalender buchen.
Bitte notiere dir deine Termine trotz Erinnerung in einem separaten Kalender.

Einzeltermine

Auf die Buchung einer Einzelstunde folgt eine Terminbestätigung per Mail. Diese Mail bitte nicht löschen, denn eine Absage oder Verschiebung bis 24h vor dem Termin ist nur über diese möglich!

Bitte habe Verständnis dafür, dass uns eine Absage über einen anderen Kanal (WhatsApp, Mail, telefonisch,...)  Mehrarbeit generiert und wir deshalb eine Stornogebühr von 2,50€ in Rechnung stellen. Die Gebühr wird hinfällig, wenn die Absage innerhalb von 24h vor dem Termin erfolgt (siehe 4. Terminausfall).

Bitte notiere dir deine gebuchten Termine separat, denn trotz Terminerinnerung werden leider häufig Termine vergessen.

Kurse 

Auch für die Teilnahme an den Kursen erhältst du eine Bestätigung per Mail.  

Diese Mail bitte nicht löschen, denn eine Absage vor Beginn der Terminserie ist nur über diese möglich! 
Die Stornierung eines Termins der Serie bedeutet, dass du bei einem bestimmten Termin nicht anwesend sein wirst. Solltest du zu einem Termin der Serie nicht erscheinen können, ist das nicht schlimm - du kannst die Aufzeichnungen nutzen, um die Themen nachzuarbeiten. 

3. Honorar

Das Honorar ist dem Termin im Buchungskalender zu entnehmen und gegen Rechnung per Überweisung binnen 14 Tagen zu entrichten. Der Betrag ist sofort fällig. Die Rechnung erhältst du per Mail, also prüfe bitte auch deinen Spamordner.

Nach Ablauf der 14-tägigen Zahlungsfrist folgt bei Verzug eine Zahlungserinnerung (sog. „1. Mahnung") mit einer Gebühr von 2,50€.
Sollte die Rechnung nach weiteren sieben Tagen immer noch nicht beglichen sein, folgt die zweite Mahnung und wir erheben eine zusätzliche Mahngebühr von 7,50€.
Eine dritte Mahnung nach weiteren sieben Tagen wird mit einer Verzugsgebühr von 10,00€ beaufschlagt. Als letzte Instanz wird die Forderung an einen unserer Inkassopartner verkauft, der den Betrag nebst Gebühren selbst geltend macht.

NEU: Solltest du bereits drei Mal eine Zahlungsfrist versäumt haben, kannst du Termine nur noch gegen Vorkasse buchen. Gebuchte Termine sind im jeweiligen Monat dann gegen Rechnung vorab zu bezahlen. Wird ein Termin nicht rechtzeitig storniert oder verschoben und trägt er den Status „unbezahlt“, folgt ebenfalls ein Rechnungs- und Mahnverfahren. Bezahlte Termine können natürlich entsprechend der Frist verschoben werden. Wird ein bereits bezahlter Termin rechtzeitig storniert, erstatten wir den Betrag oder verrechnen den Wert mit dem nächsten Termin. 

Es erfolgt kein Umsatzsteuerausweis, da wir umsatzsteuerbefreit arbeiten. 

4. Termin

Bei Ramona werden die Stunden standardmäßig auf Video aufgezeichnet, sodass der Stoff ohne weitere Kosten noch mehrmals alleine wiederholt werden kann.
Ich frage dich bei jedem Termin vorher um Erlaubnis. Die Aufzeichnungen werden von mir NICHT gespeichert und automatisch nach 30 Tagen gelöscht.
Sollte aus technischen Gründen oder aus Versäumnis keine Aufzeichnung entstehen, kann kein Schadenersatz geltend gemacht werden. Bitte versuche mit daran zu denken, dass wir die Aufzeichnung zu Beginn der Stunde starten. 

5. Unterrichtszeiten / Unterrichtsausfall

Solltest du zu spät zu einem Termin erscheinen, verkürzt sich die vereinbarte Zeit entsprechend. Die Wartezeit ist für uns leider keine Freizeit.
Sollten wir wiederum zu spät kommen, sind wir natürlich verpflichtet, die versäumte Zeit hinten anzuhängen. 

Nach 15min ohne Erreichbarkeit ab der vereinbarten Uhrzeit gilt ein Termin als nicht wahrgenommen. Wir können und wollen nicht für die komplette Dauer des Termins warten. Bitte gib uns rechtzeitig Bescheid, wenn du es nicht pünktlich schaffst.

Termine können bis zu 24h vor Beginn ohne Angabe eines Grundes über die Bestätigungsmail abgesagt bzw. verschoben werden - mach dir also keinen Stress, wenn dir mal was dazwischen kommt.

Achtung: Das Ausfallhonorar für Absagen < 24h entspricht dem vollen Terminwert. Das ist notwendig, da wir binnen 24h keinen Ersatz für dich finden können.